PHILOSOPHIE

Als modernes Trainingsunternehmen setzen wir unseren Schwerpunkt auf einen umfassenden und ganzheitlichen Ansatz bei Trainings und in der Organisationsentwicklung, den wir als 360 GradFokus bezeichnen. Dieser systemische Ansatz ist für uns der Mittelpunkt all unserer Gedanken und Vorgehensweisen, wenn es um das Training und Coaching von Teams und Einzelpersonen geht. Wir sind der Meinung, dass einzelne Kompetenzen wie z. B. Vertriebstrainings oder fachliche Trainings für einen nachhaltigen und außerordentlichen Erfolg nicht ausreichen. Vielmehr sehen wir im 360 GradFokus das Team mit seinen fachlichen Kompetenzen auch im Kontext des miteinander arbeiten. Hier analysieren und betrachten wir die Zusammenarbeit im Team.

Folgende Fragen beschäftigen uns dabei: Können alle Teammitglieder Ihre Kompetenzen optimal einbringen? Unterstützt das Team sich gut oder achtet jeder nur auf seinen persönlichen Erfolg? Wie ist die Rolle der Führungskraft? Unterstützt diese optimal oder versteht Sie das „managen“ nur als Überwachungsaufgabe? Dies alles steht unter dem 360 GradFokus des Kunden, der von einem Unternehmen und seinen Mitarbeitern eine optimale Leistung erwartet, egal ob es sich dabei um ein Produkt oder eine Serviceleistung handeltDer 360 GradFokus hilft die komplexen Prozesse in der Zusammenarbeit besser zu verstehen. Bei der Optimierung der Leistungen nutzen wir im Sinne des 360 Grad-Fokus Kleingruppentrainings, kollegiales Feedback, systemisches Coaching und ein integriertes Shadowing. Hier werten wir erlebbare Prozesse in der Zusammenarbeit aus und nutzen dieses für ein 360 Grad-Fokus-Feedbackdas der Teilnehmer im Rahmen eines Workshops oder Coachings bekommt.

Bestandteil unseres 360 Grad-Fokus ist auch das erlebnisorientierte Lernen, da wir der Überzeugung sind, dass eine „Frontbeschallung“ ähnlich des Schulunterrichts in den 70er-Jahren nichts mit gehirngerechtem und praxisorientiertem Lernen zu tun hat. Im Rahmen des 360 Grad-Fokus „erleben“ die Teilnehmer unserer Trainings und Workshops neue Inhalte und Herangehensweisen und nehmen diese somit in ihren neues Verhaltensrepertoire auf. Der 360 Grad-Fokus setzt auf ein hohes Maß der Selbsterkenntnis und Selbstreflektion. Nur dann kann ein Teilnehmer seine neue erlernten Inhalte situationsgerecht und effektiv im Arbeitsprozess und dem täglichen Miteinander einbringen. Aber auch hier denken wir im Sinne des 360 GradFokus weiter. Um neue Fähigkeiten nachhaltig zu verankern, setzen wir auf thematisch auf einander aufbauende Bausteine, die zeitlich versetzt vermittelt und trainiert werden. Nach dem 360 Grad- Fokus erfolgt erst der nächste Wissens-Baustein, wenn vorangegangene Inhalte auch in der Praxis bereits erfolgreich angewandt wurden.  Dies können wir besonders gut bei Vertriebstraining, Teamentwicklungen und Führungskräfteentwicklungs-Maßnahmen umsetzen. Der 360 Grad-Fokus ist unser Garant, dass die Durchgängigkeit der Trainingsmaßnahmen bei allen Zielgruppen (Mitarbeiter, Führungskraft und Kunden) Wirkung zeigt. Wann dürfen wir Ihnen unser Verständnis des 360 Grad-Fokus erläutern und Ihr Unternehmen zu mehr Erfolg, höherer Mitarbeiterzufriedenheit und noch höherer Kundenakzeptanz entwickeln?